Icon 1 PC-Systeme Made in Germany
Icon 2 Vorab-Austausch ohne lange Wartezeiten
Icon 3 Umfangreicher PC-Konfigurator
Icon 4 Sichere Lieferung
Icon 5 Produktion mit grünem Strom

LetMeSoloHer, die Elden Ring-Legende, verteidigt Shadow of the Erdtree

Spiele von FromSoftware sind selbstverständlich für eine Sache besonders bekannt: die Herausforderung. Die Schwierigkeit der Bosse ist das, was viele Spieler zu Titeln wie Dark Souls, Bloodborne und Elden Ring treibt – beziehungsweise das grandiose Gefühl, das man bekommt, wenn man nach zahllosen Versuchen einen Widersacher endlich bezwingt.

Und wenn es nicht klappt, auch nach Tagen voller Frust und neuer Strategien, gibt es immer andere Spieler, die einem aushelfen können: so zum Beispiel die Elden Ring-Legende LetMeSoloHer, der nur einen stylischen Topf auf dem Kopf und seine zwei Uchigatanas braucht, um es mit einem der härtesten Gegner im Spiel aufzunehmen. Lange Zeit wartete er darauf, von Spielern aus aller Welt herbeigerufen zu werden, um ihnen im Kampf gegen Malenia beizustehen – unter der Bedingung, dass er sich alleine um sie kümmert. Bei LetMeSoloHer ist der Name Programm.

Nun hat sich der Helfer der von Malenia Unterdrückten zu dem DLC Shadow of the Erdtree und der frühen Kritik geäußert, dass die Erweiterung zu schwer wäre.

“Alles nutzen, was ihnen zur Verfügung steht”: LetMeSoloHer findet die Kritik zu streng und gibt Tipps

Der hundertfache Schlächter von Malenia (der sich nun unter dem Namen LetMeSoloHim für Shadow of the Erdtree-Spieler mit Messmer anlegt) verteidigte in einem Interview mit GamesRadar+ den DLC und gab Spielern ein paar Tipps an die Hand, wie sie Shadow of the Erdtree besser meistern können.

Soulsborne-Spieler sind immer gespalten zwischen denen, die das Spiel nicht für sich selbst einfacher machen wollen, und denen, die alles nutzen, was ihnen zur Verfügung steht. Das ist der DLC, was bedeutet, dass erwartet wird, dass der Spieler das meiste, wenn nicht sogar alles, was das Basisspiel zu bieten hat, hat. Nutzt Beschwörungen, erkundet, um mehr Fragmente zu sammeln, alles, um den Kampf für euch einfacher zu machen”, rät die Legende der Community. Und wenn man einem Veteranen wie LetMeSoloHer – beziehungsweise LetMeSoloHim – nicht glaubt, wem dann?

Ich denke, eine Woche nach dem DLC sind viele Leute einfach zu streng und erleben zu viele neue Dinge, um die Schwierigkeit genau zu beurteilen. Nach ein paar Monaten können wir den DLC fair einschätzen.” Der Frust und die irgendwann folgende Erleichterung, nachdem man einen Boss in seine Schranken gewiesen hat, sind schlichtweg ein großer Teil von Elden Ring und anderen FromSoftware-Spielen. “Get Good”, wie viele sagen würden!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.